Zehntausend Mal Dank mit Hilfe der Sparda-Bank Ostbayern

Radio AWN mit „Ein Herz für Niederbayern“

Es war ein durchschlagender Erfolg. Die Aktion "Ein Herz für Niederbayern" zog zwei Wochen lang die Hörer von Radio AWN in den Bann. Schließlich ging es darum Menschen und Organisatoren für ihr bisweilen verborgenes, nur vermeintlich selbstverständliches und in jedem Fall unverzichtbares Engagement öffentlich Dank zu sagen. Neben dieser Anerkennung und das Sichtbarmachen der besonderen, oft sogar ehrenamtlichen Leistungen hatten die Verantwortlichen bei der Sparda-Bank Ostbayern insgesamt zehn Mal 1.000 Euro als Unterstützung für die Einrichtungen ausgelobt. Für diese Aktion, für die außergewöhnliche starke Aufmerksamkeit und für aktive Teilnahme sagen wir von Seiten Radio AWN ein ganz großes herzliches Dankeschön!

Straubinger Institution „Kinderladen Spatz“ feiert Jubiläum

Mit dem Herzen ganz für die Kleinen

Mit dem Herzen ganz für die Kleinen Audio (1)
Straubings Innenstadt war und bleibt ein ganz besonderes Thema. Für die Kleinen vermutlich mehr als für die vermeintlich Großen. Konkret geht es aber jetzt nicht um den Untergang des Abendlandes, weil auf der nur noch sprichwörtlich grünen Wiese weit vor der Stadt zusätzliche Verkaufsflächen entstehen sollen. Das Herz Straubings schlägt ganz besonders für Kinder und für deren Interessen. Ein herausragendes Beispiel ist der Kinderladen Spatz - ein Familienbetrieb, in dem man Familie außergewöhnlich intensiv lebt. Drei Generationen belebten kürzlich bei Radio AWN das Sendestudio, weil das Geschäft in diesen Wochen intensiv und herzlich sein 30-jähriges Bestehen feiert.

„Detektive“ für den heimischen Tourismus bei Radio AWN

Auf der Suche nach den Kurztripern

Das Werben und Ringen um Besucher - möglichst zahlungskräftige, wenn's geht - hat längst nahezu alle Länder der Welt erfasst. Der Tourismusverband Ostbayern versucht schon immer die heimischen Angebote zu fördern und die Hoteliers insgesamt zu unterstützen, damit auch hierzulande der Fremdenverkehr Aufschwung nimmt. Oder zumindest keinen (weiteren) Rückgang erleidet. Doch der Bayerische Wald kann nicht mehr auf den klassischen Familien-Jahresurlaub setzen. Das untermauerten Dr. Michael Braun, Geschäftsführer des Verbandes und Günter Reimann, Destinationsmanager Bayerischer Wald, bei ihrem Besuch im Radio AWN Sendestudio. Ins Blickfeld der "Detektive" in Sachen Tourismus rücken immer mehr die Menschen, die zum Teil sogar mehrmals im Jahr einen Kurztrip unternehmen.

Bayerisches Bildungswerk setzt auch auf Radio

Muntermacher für Qualifizierung

Bildung und Qualifizierung sind in jeder Gesellschaft vorrangige Ziele. Angesichts einer zunehmenden Überalterung und des längst spürbaren Fachkräftemangels gilt es keine Zeit zu verlieren und Gelegenheiten zu nutzen. Das Bildungswerk der Bayerischen Wirtschaft (bbw) bietet dazu vielfältige Möglichkeiten - unter anderem auch in Straubing in der Kolbstraße 3. Diese nachdrückliche Botschaft packt die bbw bei Radio AWN in einen klassischen Hörfunkspot - gleichsam ein Muntermacher für Beteiligte und Betroffene.
  mehr dazu

Erfahrungen bei Radio AWN sammeln

Drei Mädels im Praktikum

Radio und journalistisches Arbeiten lernt man bekanntlich nicht (allein) in der Theorie, vom Zuschauen oder Zuhören. Man muss sich in der Praxis selbst erproben. Derzeit verstärken drei Mädels das Team von Radio AWN. Sie lernen den Alltag im Sender kennen und arbeiten fleißig in der Redaktion mit. Wir freuen uns sehr über dieses Engagement.
Mit welchen Erwartungen sind sie in den Sender gekommen?

Herausfinden

Herausfinden

Bei Radio AWN erwarte ich mir einen umfassenden Einblick in den Redaktionsalltag. Ich freue mich sehr darauf, mein theoretisches Wissen aus dem Studium anwenden und vertiefen zu können. Natürlich will ich auch herausfinden, ob ich für die Tätigkeit beim Radio Talent habe und sie damit für meine berufliche Zukunft in Frage kommt.

Daniela Wurm
Studentin Uni Regensburg

Erleichtern

Erleichtern

Von meinem Praktikum erwarte ich mir, dass ich einen Einblick in die Abläufe und Aufgaben des Radiosenders bekomme und mir die Arbeit in einem Sender besser vorstellen kann.
Außerdem möchte ich viele Erfahrungen sammeln, die mir in meinem weiteren Lebensweg helfen und mir die Berufswahl erleichtern.


Christina Bachl
FOS Straubing

Verstehen

Verstehen

Ich interessiere mich schon immer für Medien. Daher erhoffe ich mir Einblicke in den Berufsalltag eines Redakteurs/Journalisten. Vor allem möchte ich den Aufbau und Gestaltung von Beiträgen, Interviews und Meldungen verstehen. Außerdem hoffe ich schnell in der Lage zu sein fehlerfrei O-Töne zu schneiden . . .


Janina Herrmann
FOS Straubing


Von Freuden und Lasten des Landwirts Audio (3)

Kleine Sendereihe bei Radio AWN

Von Freuden und Lasten des Landwirts

Es gibt Dinge, von denen weiß man, dass es sie gibt. Aber man kennt sie nicht. Die Institution Maschinenring ist für diese Erfahrung ein Beispiel. 260 Maschinenringe gibt es in Deutschland, für die Region Straubing-Bogen organisiert ein hoch qualifiziertes und spezialisiertes Team am Otto-von-Dandl-Ring in Straubing vielfältige Hilfen für Bauern und ihre Betriebe. Der Maschinen- und Betriebshilfsring e.V., wie er offiziell heißt, eröffnet aber auch Perspektiven für einen Tätigkeitsbereich, der unsere Heimat über die Generationen prägt. Stolze 2.600 Mitglieder, die 78.000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche bewirtschaften, zählt der Verein. Über diese Kraft sendet Radio AWN in diesen Wochen in unregelmäßigen Abständen eine kleine Sendereihe.

Radio AWN - Livestream

idowa Webcams

Live aus Straubing

Hier können Sie über unsere Webcam einen Blick auf die Altstadt in Straubing werfen.

Wetter aus der Region

Straubing

 10°

Deggendorf

 

Landshut

 


zur Wettervorhersage

RADIO AWN auf Facebook

Werden Sie jetzt unser Fan!