10.000 EUR als Zeichen der Anerkennung

Abschlussveranstaltung „Ein Herz für Niederbayern“:

10.000 EUR als Zeichen der Anerkennung

Keine Scheu vor dem Mikrophon

Studiogäste bei Radio AWN

Keine Scheu vor dem Mikrophon

Zu Gast bei Radio AWN
Mit den Menschen im Gespräch

Radio AWN Reporter vor Ort

Mit den Menschen im Gespräch

Berufliche Perspektiven im Hörfunk

Sichtbare Zeichen aus Mitterfels in Nepal

Engagement für Hilfe zum Helfen

Für die Leiden und den Tod tausender Menschen sowie die immensen Schäden an Gebäuden und der Infrastruktur durch die gewaltigen Erdbeben, die Nepal in den zurückliegenden Wochen erschüttert haben, ist der Begriff Katastrophe noch die vorsichtigste Formulierung. Es scheint aber nur auf den ersten Blick so, dass der Bergstaat in Südasien mit seinen Problemen weit, weit weg ist. Die Kinderhilfe-Nepal-Mitterfels erlebt und durchlebt das Schicksal jedenfalls hautnah. Herbert Schneeweis, Mitglied im Vorstand des Vereins, berichtete bei Radio AWN über die weiteren Pläne des Vereins.

Vorschau auf zahlreiche Freilichtspiele in der Region

Amateure mit außergewöhnlicher Professionalität

Frühling ist es in der Region dann, wenn Vereine und Einrichtungen, die in Form von Freilichtspielen aktive Kulturpflege betreiben, sich wieder intensiv auf ihre Vorstellungen im Sommer vorbereiten. In Straubing stehen heuer die Agnes-Bernauer-Festspiele an. Radio AWN begleitet und fördert seit vielen Jahren eine Vielzahl dieser Veranstaltungen, die von Amateuren mit einer außergewöhnlichen Professionalität umgesetzt werden. Auch in diesen Tagen präsentierten einige ihre aktuellen Pläne und Inszenierungen. Unter anderem waren Vertreter des Burgtheaterverein Mitterfels (großes Bild) zu Gast im Studio, ebenso wie Akteure der Trenkfestspiele aus Waldmünchen (kleines Foto.)

FW-Vorsitzender Hubert Aiwanger bei Radio AWN

„. . . muss sich nicht überall einmischen“

Das Attribut "leise" wäre für ihn unpassend. Demütig passt schon gleich überhaupt nicht. Wo Hubert Aiwanger ist, rührt sich was. Und letztlich gibt es wohl kein Thema, auf das der Urniederbayer aus Rottenburg nicht eine (aus seiner Sicht stets bessere) Antwort hätte. Im Zuge der Klausurtagung der Landtagsfraktion der FW in Straubing stellte sich Aiwanger , der Bundes-, Landes- und Fraktionsvorsitzende der Freien Wähler im Bayerischen Landtag, bei Radio AWN in der Morgensendung den Fragen von Andreas Rauh. Und wir hörten dabei einen Satz, der eben vollkommen untypisch für den Politiker Aiwanger ist: Ein Landesvorsitzender muss sich nicht überall einmischen!

Auch heuer wieder drei Ausgaben live vor Ort

Vorfreude auf Irlbacher Stammtisch

Wer (immer wieder) eine Live-Ausgabe des Irlbacher Stammtisches erlebt, könnte glauben, dass diese Events locker, wie sich eben die Musiker auf der Bühne geben, zu managen wären. Irrtum. Moderator und Regisseur Charly Sipmeier arbeitet eigentlich das ganze Jahr über an den Programmen, vor allem sucht und hält er engen Kontakt zu den Agenten und Musikern, um bei den Live-Ausgaben des Irlbacher Stammtisch ein abwechslungsreiches Programm mit eben sichtlich "lockeren" Musikanten bieten zu können. Drei dieser stets bestens besuchten Live-Stammtische gibt es auch heuer wieder.

Gäste bei Radio AWN

Fußball und Bier - nicht gleichzeitig

Aus verschiedenen Blickwinkeln behandelt das Team ein Schwerpunktthema bei "Radio AWN am Morgen". Regelmäßig kommen dazu Studiogäste in den Sender, um mit ihrer Kompetenz auf ihrem jeweiligen Fachgebiet Fragen der Moderatoren oder Redakteure zu beantworten - ein Mehrwert für alle Beteiligten. Zum Tag des Bieres am 23. April plauderte unter anderem Michael Sturm von der Brauerei Krieger aus Landau über neue Trends in der Bierherstellung.

Von Freuden und Lasten des Landwirts Audio (3)

Kleine Sendereihe bei Radio AWN

Von Freuden und Lasten des Landwirts

Es gibt Dinge, von denen weiß man, dass es sie gibt. Aber man kennt sie nicht. Die Institution Maschinenring ist für diese Erfahrung ein Beispiel. 260 Maschinenringe gibt es in Deutschland, für die Region Straubing-Bogen organisiert ein hoch qualifiziertes und spezialisiertes Team am Otto-von-Dandl-Ring in Straubing vielfältige Hilfen für Bauern und ihre Betriebe. Der Maschinen- und Betriebshilfsring e.V., wie er offiziell heißt, eröffnet aber auch Perspektiven für einen Tätigkeitsbereich, der unsere Heimat über die Generationen prägt. Stolze 2.600 Mitglieder, die 78.000 Hektar landwirtschaftlicher Nutzfläche bewirtschaften, zählt der Verein. Über diese Kraft sendet Radio AWN in diesen Wochen in unregelmäßigen Abständen eine kleine Sendereihe.

Radio AWN - Livestream

idowa Webcams

Live aus Straubing

Hier können Sie über unsere Webcam einen Blick auf die Altstadt in Straubing werfen.

Wetter aus der Region

Straubing

 15°

Deggendorf

 13°

Landshut

 13°


zur Wettervorhersage

RADIO AWN auf Facebook